News

VonFXDudes

Portfolio Update – Oktober 2019

Liebe Community,

beim vollautomatisierten Handel gilt es, stets aktuelle Tendenzen und Entwicklungen zu beachten. Wir haben daher entschieden, einige Anpassungen in unserem Portfolio vorzunehmen.

Aufgrund zuletzt einiger schlechteren Wochen, nehmen wir den Trader SMART MONEY FLOW temporär aus unserem Portfolio. Positiv ist, dass der Trader konsequent negative Trades geschlossen hat  – das haben wir von anderen Händlern leider auch schon anders gesehen.

Dennoch lässt sich die zuletzt eher negative Tendenz nicht leugnen. Daher dieser Schritt.

 

Was passiert mit unserem Handelskapital?

Wir schichten unser Kapital vom Trader Smart Money Flow auf 2 Trader um.

 

Einmal Bär, einmal Bulle – für uns irgendwie passend.

Ein Großteil des Kapitals fließt in den Trader UNLEASHED. Dieser hat unsere Testphase erfolgreich durchlaufen und hat sich besonders durch den sehr konservativen und sicheren Handelsstil ausgezeichnet.

Der restliche Teil fließt in den Trader BULL OF TRADE. Dieser befindet sich noch in der Testphase. Der Handelsstil ist deutlich aggressiver – was sich natürlich auch in der sehr guten Performance wiederspiegelt.

 

Die genaue Aufteilung ist dann selbstverständlich in unserem Monatsupdate zu finden .

 

Team FX Dudes

VonFXDudes

Copytrading Portfolio Update – Oktober 2019

Liebe CopyTrader,

der Monat Oktober hat endlich die „Flaute“ der letzten beiden Monaten beendet und unsere Umstellungen haben sich bezahlt gemacht.
 
Obwohl es bei einem Trader (SmartMoneyFlow) fundamental bedingt einen zweistelligen Verlust gab, haben wir den Monat mit einem Plus beendet. Das zeigt, wie wichtig es ist, auf verschiedene Trader, Strategien und Handelsysteme zu setzen.
Aktuell befindet sich der Trader SmartMoneyFlow noch für 2-3 Wochen in genauerer Beobachtung, doch unserer Meinung nach, zeigt es auch von Mut, Positionen zu schließen, wenn sich der Markt fundamental komplett gedreht hat (Lösung beim Handelsstreit immer wahrscheinlicher, No-Deal Brexit abgewendet). Wir haben hier in der Vergangenheit Trader gesehen, die dann eben weiter pyramidisert haben und so das Konto am Ende komplett gegen die Wand gefahren haben.
 
Kleine Verluste kann man (wie in unserem Portfolio ersichtlich) immer wieder auffangen und aufholen. Was aber nicht geht, sind Totalverluste oder Verluste im Bereich von 50+x%. Daran hat man viel viel länger zu knabbern.
 
Positv zeigen sich auch unsere Trader in der Testphase: Unleashed und Sunny8.
 
Beide haben einen komplett unterschiedlichen Tradingstil, was natürlich gerade im Hinblick der Diversifikation von Vorteil ist.
Unser Portfolio Start Oktober 2019

So lief der Oktober

Ein wenig haben wir ja bereits in dder Einleitung vorweg genommen. Der Monat Oktober war in Summe profitabel und bis auf einen Trader, haben alle Händler den Monat mit einem Gewinn beendet:

  • S Stable Trend +20,66 %
  • MajorsStableTrading Mini + 11,80%
  • SmartMoneyFlow -13,67%
  • Unleashed +2,21%
  • Sunny8 +8,30%
Insgesamt natürlich sehr erfreulich und in Summe steht ein Gesamtgewinn von 155€
 
Monatsergebnisse der Trader

Das ändert sich im November

Seit etwa Mitte Oktober haben wir auch den Trader Sunny8 bei uns in der finalen Testphase.

Aktuell testen wir noch einige Trader im Hintergrund und es sind in der Tat einige weitere vielversprechende Lösungen dabei. Hier erwarten wir in Zukunft weitere Möglichkeiten zur Diversifikation und Möglichkeit zur individuellen Risikoanpassung.

Unser Portfolio Start November 2019
Entwicklung Gesamtportfolio FXDudes

Fazit:

„Back in Business / Back in the Game“ könnte man sagen. Nach den „Chaoswochen“ haben sich die Änderungen bereits jetzt ausgezahlt und alleine wenn man die Drawdowns der letzten Wochen anschaut, hat man kaum mehr einen Trader dabei, der über 10% lag. So sollte es auch am besten permanent sein!

Wir wünschen allen Mitlesern & Community Mitgliedern auf jeden Fall einen genau erfolgreichen November!

Team FX Dudes

VonFXDudes

Neuer Trader im Test – Sunny8

Liebe CopyTrading-Community,

vielleicht etwas überraschend haben wir im Oktober einen weiteren Trader im Test. Jedoch haben uns die Gespräche mit dem Trader überzeugt und wir haben beschlossen, diesen Trader nun in unsere „öffentliche“ Testphase zu platzieren.

Bis dato läuft die Testphase auch sehr gut – der Drawdown lag im Maximum bei 16,7%. Demgegenüber steht eine satte zweistellige Monatsperformance.

Das ist Sunny8

Die Strategie

Die Strategie von Sunny8 gehört zum Bereich des Gridtradings. Es zählt das Gesamtergebnis aller Trades, die in einem Zyklus geöffnet bzw. geschlossen werden. Einzelne Trades werden im Verlustfall durchgemischt und verbilligt, um bei Kurswechsel mit einer kleinen Kursbewegung mit Profit abzuschließen. Beim Trading von Sunny8 handelt es sich um ein Hybridsystem. Es arbeitet ein Expert Advisor, der regelmäßig von einem Traderteam, welches über langjährige Erfahrung im Devisenhandel verfügt, auf die jeweilige Marktsituation abgestimmt wird. Der Handel erfolgt auf einem oder mehreren Währungspaaren.
Das System wurde in den letzten Jahren immer wieder um Sicherheitsmechanismen ergänzt, die es erlauben, auch regelmäßig auftretende schwierigere Phasen am Markt erfolgreich und profitabel für sich zu nutzen.

 

Wie in der Strategiebeschreibung erwähnt handelt es sich bei Sunny8 um ein Gridsystem (mit Überwachung und Anpassung).
Aufgrund der Stategie wird es wohl immer mal wieder Drawdown-Peaks bis 25% geben  Dies sollte beachtet werden! Der Trader wird vorerst bis Anfang / Mitte November noch in der Testphase bleiben – die aktuelle Situation um Handelskrieg und Brexit stellt für uns ein optimale „Feuertaufe“  der Strategie dar.
 
Möchtest du den Trader selbst buchen? Dann schau in unserer Autotrader Seite vorbei.
Oder abonniere in direkt HIER.
 
Team FX Dudes
 
VonFXDudes

Neuer Trader im Test – Unleashed

Liebe CopyTrading-Community,

wie im September Update bekannt gegeben, haben wir einen neuen Trader im Test: Unleashed

Bis dato läuft die Testphase ausgezeichnet und man merkt schon, dass dem Trader das Risikomanagement enorm wichtig ist.

Das ist Unleashed

Die Strategie

Die Strategie beruht auf einer Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse. Das Handelskonto Unleashed wird dabei zu 100% manuell gehandelt (kein EA!)
Dabei wird in mehreren Zeiteinheiten (H1 – D1) nach Einstiegen mit hohem CRV gesucht. An oberste Stelle steht das Money – und Risikomanagement. Daher hat jeder Trade einen festen Stopp! Ziel ist es den Drawdown möglichst niedrig zu halten. Die Einstiege erfolgen nach technischen Parametern und werden mit verschiedenen Indikatoren geprüft.

 

Besonders aufällig ist der enorm niedrige Drawdown und die Tatsache, dass die Equity oftmals sogar über der Balance liegt. Die Mindesteinlage beim Handelskonto ist zudem mit 250 € auch für kleinere Konten attraktiv.
Möchtest du den Trader selbst buchen? Dann schau in unserer Autotrader Seite vorbei.
Oder abonniere in direkt HIER.
 
Team FX Dudes
 
PS: Es gibt einen separaten Infokanal zu diesem Trader. Dort ist auch nochmal ein Info-Dokument zu finden.
VonFXDudes

Copytrading Portfolio Update – September 2019

Liebe CopyTrader,

der Monat September ist vorbei und man muss fairerweise feststellen: Dieser Monat war nicht nur einfach schlecht, sondern hat uns extrem zurückgeworfen. Dennoch hatte der Monat auch etwas Positives: Unsere Antennen wurden noch einmal extrem geschärft und so haben wir uns neue Dinge überlegt, wie wir schwierigen Situationen entgegenwirken können.
 
So halten wir uns in Zukunft auch eigenes Eingreifen und Emergency Cuts bei Drawdowns über 25% offen. Desweiteren werden die Trader beim aktiven Handeln noch genauer überwacht und auf mögliche Änderungen in der Handelsweise geprüft.
 
Alles in Allem – finanziell ein schlechter Monat, ABER lehrreich für die Zukunft. Und wie  heißt es so schön an der Börse: Trading ist kein Sprint, sondern ein Marathon.
 
Blicken wir auf die Ausgangslage zurück. So sah unser Portfolio zum Start in dem September aus:

 

 

Unser Portfolio Start September 2019

So lief der September

Die Einleitung dieser Artikels lässt es bereits erahnen – was teilweise manche Trader gehandelt haben, bleibt deren Geheimniss und ist für uns mitunter unerklärlich. Dementsprechend kommen folgende (teils haarsträubende) Resultate auf unseren Konten zustande:

  • MakeSomePips -49,1% (der Trader wird aus dem Portfolio genommen)
  • S Stable Trend +17,33 %
  • DaxHartmann -100% (Das ohnehin kleine Restkonto wurde nun final zerlegt)
  • MajorsStableTrading Mini + 10,56%
  • Performance -88,0% (Auch dieser Trader wird aus dem Portfolio genommen)
  • SmartMoneyFlow +5,24%

 

Man muss wohl kein Master in angewandter Mathematik besitzen, um zu erkennen: Das war diesen Monat garnichts. Und so fallen wir nahezu auf das Ausgangsniveau vom Start zurück. Der Verlust im Monat September betrug über 1000€ – schade, dass manche Händler sich nicht an die eigenen Aussagen bzgl. Risikomanagement halten!
 
Monatsergebnisse der Trader
Unser Portfolio Ende September 2019

Das ändert sich im Oktober

Der September hat uns wie bereits erwähnt enorm zurück geworfen und die komplette Entwicklung war in dieser Form leider nicht zu erwarten. Dennoch sind wir weiterhin optimistisch mit Zeit, Zielstrebigkeit und den gewonnenen Erfahrungen, auf Dauer ein stabiles Portfolio herauszuarbeiten.

Es wird wieder einige Änderungen geben.

1.Die Trader MakeSomePips, Performance und Hartmann fallen komplett aus unserem Portfolio und werden auch nicht weiter beobachtet.

2. Neu im Test ist der Trader „Unleashed“. Dieser erhält einen kleinen Testbetrag (nähere Infos folgen in Kürze).

3. Ansonsten  teilen wir das verbleibende Kapital und einen Teil der Affiliateeinnahmen (etwa 300€) auf die Trader MajorsStableTrading Mini, SmartMoneyFlow und SStableTrend zu gleichen Teilen auf. Alle Konten weisen nun 1000€ auf.
Unser Portfolio Start Oktober 2019
Entwicklung Gesamtportfolio FXDudes

Fazit:

So richtig „golden“ war der September nicht – dafür mehr als lehrreich. Diese Lehren gilt es nun umzusetzen und einen kleinen Jahresendspurt hinzulegen.

Dennoch sind wir TROTZ DER LETZTEN BEIDEN SCHLECHTEN MONATE immernoch minimal über unserem Eingangsinvest! Und das ist bei den aktuellen Zahlen dann doch wieder ein Faktor, der für unsere Diversifikation spricht.

Wir wünschen allen Mitlesern & Community Mitgliedern auf jeden Fall einen erfolgreichen Oktober!

Team FX Dudes

VonFXDudes

Portfolio Update – Wichtige Änderungen

Hallo liebe Community,

aus aktuellem Anlass wollen wir euch ein Update zu unserem Portfolio geben und auch weitere Schritte und Maßnahmen erläutern.

Das es beim Kopieren von Tradern nicht nur stetig bergauf gehen kann und man jeden Tag Gewinne machen kann, ist denke ich logisch. Kein Trader auf der Welt kann den Markt permanent vorhersagen. Dennoch gewinnen die GUTEN Trader auf Dauer, da diese neben den Analysefähigkeiten des Marktes, eben auch noch vernünftiges Risiko – und Moneymanagement an den Tag legen, sowie eine proftiable Handelsstrategie entwickelt haben.

Genau dies dachten wir auch von den Tradern MakeSomePips (welcher über 1 Jahr konstant am Markt agiert hat und überhaupt nur 1 Verlustmonat hatte), sowie Performance (welcher auch über 1 Jahr lang Historie aufweisen konnte)…

Nun leider müssen wir hier im Konjunktiv reden, da die Trader wohl beschlossen haben, eben genau die oben genannten Aspekte diese Woche komplett über Board zu werfen.

 

Was ist konkret passiert?

Beide Trader haben unserer Meinung nach nicht mehr nach ihrem ursprünglichem Stil gehandelt – u.a. wurden z.b. die Positionsgrößen verändert und teilweise unverhältnissmäßig erhöht. Wir konnten garnicht so schnell reagieren, wie die Konten schon in einem erhöhten Drawdown waren (und teilweise immernoch sind).

Für uns ist diese Art und Weise nicht weiter tragbar und wir sind schwer enttäuscht, dass ein Trader überhaupt so agieren kann, wenn er genau weiß, dass auch noch andere Handelskonten angeschlossen sind.

Unser Portfolio wurde infolge dessen enorm getroffen – ein sehr herber Rückschlag!

 

Wie geht es nun weiter?

Aufgeben und Resignieren ist für uns keine Option – dennoch haben uns die Ereignisse sehr geschockt und machen einige Änderungen erforderlich.

1. Trader

Selbstredend fliegen sowohl MakeSomePips, als auch Performance mit sofortiger Wirkung aus unserem Portfolio. Das, was bei den Handelskonten übrig ist, werden wir nach einer Analyse auf andere Trader umschichten.

2. Drawdown Alert I

Ab sofort werden wir bei allen Tradern aus unserem Portfolio, ab einem Drawdown von 15% -20% ein Alert an die Community geben. Wir werden in diesem Fall die offenen Trades analysieren und unsere Einschätzung dazu abgeben.

3. Drawdown Alert II

Erreicht ein Trader mehrfach die 20% Drawdown-Grenze, streichen wir ihn unverzüglich aus dem Portfolio.

4. Trading Verhalten

Ändert sich das Tradingverhalten im Vergleich zu unserer Testphase, wird ein Alert an die Community gegeben. Gibt es keine sinnvolle Info / Begründung vom Trader, nehmen wir diesen aus unserem Portfolio.

Diese Maßnahmen sollten sich langfristig auszahlen und unser Portfolio wieder in die richtige Richtung bringen. Wir werden unser Tagebuch natürlich 100% transparent weiterführen. Das bedeutet, dass wir am Monatsende wohl einen sehr großen „Einschlag“ in unserer Statistik haben werden. Dennoch ist uns diese Transparenz wichtig, da diese auch die Risiken aufzeigt.

 

Wir wünschen trotz der Ereignisse allen Community Mitgliedern ein schönes Wochende. Vieleicht tut in diesem Fall ein wenig Abstand von der Börse ganz gut…

Team FxDudes

dass

VonFXDudes

Copytrading Portfolio Update – August 2019

Liebe CopyTrader,

der August ist beendet und gerade Anfang August musste unser Portfolio einen herben Rückschlag hinnehmen. Unser Handelskonto  (immerhin 20% unseres Gesamtportfolios), welches an den Trader HARTMANN angebunden ist, wurde um ganze 83% dezimiert.

Die Frage lautet nun also – Ziehen schwarze Wolken auf und macht das alles keinen Sinn?

Um diese Frage direkt zu beantworten: Es hat sich einmal mehr herausgestellt, dass Diversifikation „King“ ist und das Monatsergebniss wurde so enorm abgefedert.

Kurzfristig kam Anfang August zudem der Trader SMART MONEY FLOW zu unserem Portfolio dazu. Das Portfolio zum Start des Monats sah anschließend wie folgt aus.

 

Unser Portfolio Start August 2019

So lief der August

Abgesehen von DaxHartmann, haben alle anderen Trader den Monat August mit einem Plus beendet. Betrachten wir die einzelnen Trader in unserem Portfolio:

  • MakeSomePips +5,34%
  • S Stable Trend +25,3%
  • DaxHartmann -83,1% – unser Abonnement lassen wir vorerst weiter laufen (da keine Performancefee)
  • MajorsStableTrading Mini + 11,82%
  • Wizard – Konto wurde wieder nahezu ausgegleich und steht bei 499€. Da der Trader das Trading in Kürze beendet, beenden wir das Abonnement
  • Performance + 14,50%
  • SmartMoneyFlow +8,56%
Nach Abzug der Performance Fees erleiden wir diesen Monat einen Verlust von 373€ –  was angesichts des massiven Einbruchs eines Traders – auf  das Gesamtportfolio weniger als 10% sind! Ein klarer Beweis, dass wir mit unserer „Zellteilungsstrategie“ sehr gut fahren.
 
Monatsergebnisse der Trader
Unser Portfolio Ende August 2019

Das ändert sich im September

Im September gibt es gleich 2 Änderungen in unserem Portfolio.

  1. Wir verschieben das Handelskapital (500€), welches ehemals an Wizard angeschlossen war, zu SmartMoneyFlow
  2. Wir stocken durch die Affiliate und Spreadeinnahmen das Konto von MajorsStableTrading um 300€ auf.
Unser Portfolio Start September 2019
Entwicklung Gesamtportfolio FXDudes

Wir haben nun auch zur besseren Übersicht eine Entwicklung unseres Gesamtportfolio eingefügt. So sieht man, dass wir seit Start Ende April immer noch weit im Plus sind!

Bezogen auf die Eingangsfrage bedeutet das für uns: Wir werden unseren Weg weiter gehen – die Entwicklung bezüglich Ertrag und Risiko gibt uns bisher Recht.

Wir wünschen natürlich allen Community Mitgliedern und Mitlesern einen erfolgreichen September.

Team FX Dudes

VonFXDudes

Autotrader Hartmann und Wizard

Liebe Copytrading Community

so gut der Juli lief, so schlecht (und leider noch enttäuschender) verläuft bisher der August. Gerade die aktuelle Woche zeigt uns – leider – einmal mehr, wie wichtig Diversifikation und Risikoaufteilung ist.

Was war geschehen?
So wurde in den letzten beiden Handelstagen wohl die Handelskonten aller Follower des Traders Dax Hartmann enorm getroffen und nicht wenige Konten hat der allseits gefürchtete MARGIN CALL getroffen.
 
Nicht nur wir wurden völlig unvorbereitet von der Rasanz und Geschwindigkeit der Ereignisse überrascht. Wir müssen konstaniert zugeben: Damit haben wir (trotz aller bekannten Risiken) nicht gerechnet – und wurden dennoch eines besseren belehrt.
 
Wie geht es jetzt weiter?
Eines vorab – einen technischen Fehler beim Broker können wir wohlausschließen. Die Kursentwicklung und fehlende Stopsetzung ist die wahre Ursache.
Der Trader hat bereits eine Stellungnahme abgegeben, welche wir hier veröffentlichen möchten. Wir möchten dabei betonen, dass am Ende JEDER SELBST entscheiden muss, ob man das „Angebot“ des Traders annimmt und weiter angeschlossen bleibt und ggf. sogar nochmal das Handelskonto aufstockt. Wir von FXDudes haben uns noch in dieser Sache noch nicht final entscheiden – jedoch steht für uns fest: Der Trader wird bis auf weiteres aus dem Portfolio und der Autotraderauswahl entfernt.

Wir warten aktuell auf weitere Informationen aus dem offiziellen Kanal des Traders – bis dahin bitten wir um Geduld – auch wenn es ob der Ereignisse verständlicherweise nicht ganz einfach ist, diese aufzubringen.

Kommen wir zu einem weiteren Trader, den wir aus der Autotrader Liste nehmen (müssen) – Wizard.

Bis dato sind die Ergebnisse von Wizard nicht das, was wir uns alle versprochen haben . wenn auch die Verluste sich im Rahmen halten.

Hier haben wir die Aussage (Versprechen) des Traders, dass dieser bis Ende September massiv daran arbeitet die Konten wieder komplett herzustellen und anschließend den Handel auf RoboForex beenden wird.

 

Bedeutet konkret. Wir bleiben vorerst angeschlossen, ab September wird dann aber das Handelskonto an einen anderen Trader angeschlossen.

Auch wenn wir uns den August anders vorgestellt haben, wünsche wir euch allen einen schönen (und hoffenlich nun erfolgreicheren) Sommerausklang.

Team FX Dudes

VonFXDudes

Neuer Trader im Test – Smart Money Flow

Liebe CopyTrading – Partner,

aktuell haben wir einen neuen Trader im Test, welcher bis dato äußerst postiv überzeugt und spätestens im September (bei konstantem Verlauf und gleichbleibendem Risikomanagement) in unser Portfolio aufgenommen wird: SMART MONEY FLOW

Das ist Smart Money Flow

Die Strategie

Die Strategie basiert auf einem Low Risk Ansatz.
Es wird in erster Linie versucht das Risiko durch einen möglichst geringen Drawdown klein zu halten und dabei trotzdem die Profite zu maximieren.

Das Risiko wird nach festen Parametern berechnet.
Das Risk per Trade beträgt zwischen 0,5 – 2%, meist jedoch im Bereich unter 1%.
Das CRV beträgt meist 1:1,5, kann aber individuell auch abweichen (meist besser)
Nach 30% – 50% der absolvierten Strecke eines Trades wird das Risiko aus dem Markt genommen (SL auf Entry).

Es wird hauptsächlich mit Swingtrades gearbeitet, die durchschnittliche Haltedauer pro Trade beträgt mehrere Tage.
Vereinzelt können auch Daytrades gesetzt werden (aber eher selten)

Die Richtung wird hauptsächlich nach Fundamental Daten bestimmt, die technische Analyse wird für den Ein- und Ausstieg verwendet.

Als Indikatoren und Oszillatoren werden der ATR, RSI Divergenzen und EMAs verwendet, aber nur zur Bestätigung einer Tradeidee.

 

Besonders aufällig ist der enorm niedrige Drawdown und die Tatsache, dass die Equity oftmals sogar über der Balance liegt. Die Mindesteinlage beim Handelskonto ist zudem mit 100€ auch für kleinere Konten attraktiv.
 
Möchtest du den Trader selbst buchen? Dann schau in unserer Autotrader Seite vorbei.
Oder abonniere in direkt HIER.
 
Team FX Dudes
VonFXDudes

Copytrading Portfolio Update – Juli 2019

Liebe CopyTrader,

Monat 3 geht zuende und der Monat Juli lief sehr sehr ordentlich. Insgesamt scheint das Portfolio inzwischen sehr gut ausbalanciert zu sein und die Mischung zwischen „sicherem Hafen“ und „Renditemonster“ sieht sehr gut aus.
 

Dabei gab es zwei Änderungen im Portfolio.. Den Trader „SoGehtForex“ haben wir wegen Änderung der Abonnementbedigungen (kostenpflichtiges Monatsabo + Performance Fee) aus dem Portfolio genommen und durch „S Stable Trend“ ersetzt. Dabei mussten wir einen Verlust in Höhe von etwa 50€ realisieren (offene Position). Insgesamt fiel das aber nicht weiter ins Gewicht.

Zum Anderen kam MajorsStableTrading Mini neu hinzu.

Alles in Allem sind wir sehr zufrieden und freuen uns über einen schönen Zuwachs auf unseren Handelskonten.

So lief der Juli

Wie Eingangs bereits geschrieben, lief der Juli mehr als orderntlich. Alle! Trader haben diesen Monat mit einem postiven Ergebniss abgeschlossen!

Betrachten wir die einzelnen Trader(Nettogewinne):

  • MakeSomePips +7,48%
  • SoGehtForex – aus dem Portfolio genommen
  • S Stable Trend + 6,85%
  • DaxHartmann + 22,48%
  • MajorsStableTrading Mini + 6,33%
  • Wizard + 2,73%
  • Performance + 8,26%
 
Auch nach Abzug der Performance-Fees wäscht das Portfolio mehr als ordentluch: In Summe konnten wir unser Handelskapital von 4433€ auf 4713€ erhöhen.
Monatsergebnisse der Trader
Portfolio Ende Juli

Das ändert sich im August

Im August sind vorerst keine Änderungen geplant.  Ab dem 01.09 fließt anschließend zum Monatsende jeweils immer ein Teil der Affiliate und Spreadeinnahmen in unser Tradingportfolio, um den Zinseszins-Effekt zu steigern.

 

Ansonsten beobachten wir selbstverständlich weiter den „TraderMarkt“ und haben auch bereits 1-2 interessante Trader im Blickfeld =)

 

Auf einen erfolgreichen Juli!

Team FX Dudes